Lade Veranstaltungen

Die Herausforderung für Führungskräfte sozialer Organisationen besteht darin, bei Entscheidern im Blick und im Gedächtnis zu sein, wenn es um Fördermittelanträge, Kostenzusagen, Verhandlungen von Budgets oder Entgelten geht. Das ist durch die Corona-Pandemie eine noch größere Herausforderung geworden.

In der Werkstatt erarbeiten die Teilnehmenden geeignete Strategien, wie sie als Führungskraft ihre Organisation entsprechend gut vertreten.

In der ehemaligen Notenbank in Weimar können wir aufgrund des großzügigen Platzangebotes die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen sicherstellen. Der Workshop kann mit mindestens 8 – max. 16 Personen stattfinden. Bei geringerer Teilnehmerzahl besteht die Möglichkeit eines Online-Life-Workshops.

Die Werkstattreihe Führungskompetenz ist neu. Eingeladen sind alle Führungskräfte, die sich Input, Austausch und Reflektion ihrer Arbeit wünschen, mit anderen Führungskräften zusammen an eigenen konkreten Fallbeispielen arbeiten wollen und zu bestimmten Themenstelllungen innerhalb von 2 Tagen an einer hohen Ergebnisorientierung für sich und ihre Organisation interessiert sind. Die Veranstaltungen finden in regelmäßigen Abständen in Weimar statt und leben natürlich auch vom Ambiente der Stadt.

Diese Werkstatt geht auf die Thematik ein, die Soziale Organisationen zu bewältigen haben, da sie Gemeinwohlaufgaben übernehmen. Damit ist die Herausforderung für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte verbunden, bei Entscheidern immer wieder im Blick und im Gedächtnis zu sein, wenn es um Fördermittelanträge, Kostenzusagen, Verhandlungen von Budgets oder Entgelten geht.

Doch wie gestalten Sie in Ihrer Rolle die öffentliche Wahrnehmung und schaffen Interesse für die Belange Ihrer Einrichtung? Wie erlangen Sie politische Fürsprache für die Aufgaben und Aktivitäten Ihrer Organisation? Wie schaffen Sie es, dass sich immer wieder das Fenster der Aufmerksamkeit öffnet und die positiven Aspekte und sozialpädagogischen Erfolge Ihrer Einrichtung auch wirklich wahrgenommen werden? Wann sind gute und wirkungsvolle Zeitpunkte, sich mit den Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung auseinander und zusammen zu setzen, um ihnen die eigenen Projekte und Vorhaben vorzustellen und sie für diese zu gewinnen?

In dieser Werkstatt erweitern Sie Ihre Kompetenz zur Lobbyarbeit. Sie vertiefen Ihr Wissen und Ihre Kenntnisse, reflektieren Ihr bisheriges Handeln und die Wirkmechanismen in Punkto Gremien, Ausschüsse, zuständige Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung.

Im Workshop erhalten Sie Handwerkszeug, um Vorhaben in geeigneter Form zum richtigen Zeitpunkt so aufzubereiten und vorzustellen, dass Entscheider und Adressaten aus den politischen und Verwaltungsstrukturen auch erreicht werden. Konzepte, Positionspapiere, Reden, Beiträge oder Vorträge – alles, was geeignet ist, die richtige Person zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Botschaft anzusprechen.

Darüber hinaus werden Sie sich mit den Faktoren auseinandersetzen, die eine politische Debatte hervorbringen und beeinflussen. Dies ist gerade in Gremien wichtig, weil es dort darauf ankommt, Debatten mit zu beeinflussen und dem eigenen Anliegen Gehör zu verschaffen.

Bei einer Buchung bis 3 Monate vor Seminarbeginn erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 10%.

In der Seminargebühr sind sämtliche Teilnehmerunterlagen sowie eine Fotodokumentation enthalten. Für Tagungsgetränke und ein kleines Mittagsmenü berechnen wir eine Tagungspauschale pro Tag von 15,-€.

Für den 31.8. abends ist eine gemeinsame Stadtführung durch Weimar geplant, mit Besuch einer Ausstellung und anschließendem Abendessen.

 

Anmeldung Werkstatt Führungskompetenz - Lobbyarbeit für soziale Organisationen

Ja, ich möchte mich für die Werkstatt Führungskompetenz Lobbyarbeit verbindlich anmelden. Nach Absenden dieses Online-Formulars erhalte ich die Rechnung und genauere Informationen per E-Mail. Vor Veranstaltungsbeginn überweise ich den Betrag.
Tag 1 von 11.00 bis 17.30 Uhr Abends besteht die Möglichkeit zur Stadtführung mit anschließendem Abendessen Tag 2 von 09.30 bis 16.00 Uhr Teilnehmerzahl mind. 8 - max. 16 Personen bei weniger als 8 Teilnehmern kann die Veranstaltung Online durchgeführt werden

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an office@rica-braune.de widerrufen.