Lade Veranstaltungen

Zielgruppe: Leitungen und Qualitätsmanagementbeauftragte, interne Auditor*innen, Führungskräfte

Sie führen jedes Jahr Ihre internen Audits durch, machen Ihre Managementbewertung und – sofern Sie zertifiziert sind – ein externes Audit. Aber so richtig zufrieden sind Sie mit dem Nutzen, den Ihnen die internen Audits und die MB für den Alltag und Ihre Mitarbeiterführung bringen, noch nicht zufrieden. Dann sind Sie im Workshop genau richtig.

Ihr Nutzen: Sie lernen alternative Auditformate kennen und strukturieren Ihre Terminplanung und die Umsetzung Ihrer Audits nochmal neu. Auf Ihre Bedarfe zugeschnitten. Sie beschäftigen sich intensiv mit Methoden und Werkzeugen aus dem Audit-Portfolio. Sie erarbeiten ein Raster für Ihre Managementbewertung, dass Ihnen und Ihren Zielsetzungen angepasst ist. Sie durchdenken die Qualität Ihrer internen Audits und wie Sie diese steigern können.

Themen und Inhalte:

  • Die Instrumente Internes Audit und Managementbewertung – Methoden, Ideen und Möglichkeiten
  • Anforderungen von Führung an Mitarbeitende und anders herum
  • Bisherige Strategie, Ziele, Ressourcen und deren systematische Bewertung
  • Gestaltung und Umsetzung interner Audits und Motivation von Mitarbeitern, aktiv mitzuwirken
  • Managementbewertung als Führungsinstrument nutzen
  • Erfahrungsaustausch zum Thema kontinuierliche Verbesserung

In der ehemaligen Notenbank in Weimar können wir aufgrund des großzügigen Platzangebotes die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen sicherstellen. Der Workshop kann mit mindestens 8 – max. 16 Personen stattfinden. Bei geringerer Teilnehmerzahl besteht die Möglichkeit eines Online-Life-Workshops. Die Veranstaltung wird also auf jeden Fall stattfinden können.

Die Werkstattreihe Führungskompetenz ist neu. Eingeladen sind alle Führungskräfte, die sich Input, Austausch und Reflektion ihrer Arbeit wünschen, mit anderen Führungskräften zusammen an eigenen konkreten Fallbeispielen arbeiten wollen und zu bestimmten Themenstelllungen innerhalb von 2 Tagen an einer hohen Ergebnisorientierung für sich und ihre Organisation interessiert sind. Die Veranstaltungen finden in regelmäßigen Abständen in Weimar statt und leben natürlich auch vom Ambiente der Stadt.

Eine Veranstaltung der Werkstattreihe „QM in sozialen Organisationen“ –
veranstaltet von MQ GmbH und Rica Braune – Beratung mit System

Als sozialer Dienstleister ein QM-System zu betreiben, ist eine besondere Herausforderung.

Wenn Mitarbeiter*innen das QM nicht als etwas Sinnvolles und Sinnstiftendes begreifen, ist es schwer, das System aufrechtzuerhalten. Vor allen Dingen, wenn das Qualitätsmanagement nicht vordringlich aus einer eigenen Motivation aufgebaut wurde, sondern in erster Linie, um das notwendige Zertifikat vorweisen zu können.

Führungskräfte und Qualitätsbeauftragte stehen in diesem Zusammenhang vor zwei großen Herausforderungen. Sie müssen nicht nur das Qualitätsmanagement so steuern, dass es dazu beiträgt, Arbeitsabläufe zu verbessern und Qualität zu steigern. Sie müssen darüber hinaus auch sicherstellen, dass die Mitarbeiter*innen eine positive Haltung zum QM haben und behalten.

Beides ist nur umsetzbar, wenn Führungskräfte und QMBs bzw. QM-Fachpersonal die Idee eines ganzheitlichen Qualitätsmanagements verstanden und verinnerlicht haben, über ausreichend Methoden und Werkzeuge verfügen, um das QM sinnvoll und stimmig umsetzen zu können und darüber hinaus ihre eigene Haltung gegenüber dem Thema Qualitätsmanagement geklärt haben.

Unser Angebot für Führungskräfte und QMBs in sozialen Einrichtungen unterstützt Sie passgenau bei Ihren Aufgaben. Im Werkstattformat können Sie Werkzeuge und Instrumente ausprobieren, für die eigene Arbeit anpassen oder sich mit anderen Führungskräften oder QMBs zu Best-Practise-Ideen austauschen.

Mit Theorie beschäftigen Sie sich nur dann, wenn es für das Verständnis der Werkzeuge notwendig ist. Wir sorgen mit Ihnen gemeinsam dafür, dass die Workshops für Sie nachhaltig sind, indem wir bei jedem Workshop reflektieren, wie die Umsetzung in Ihrem Unternehmen realisiert werden kann.

Haben Sie vor, nach oder zwischen den Workshops ganz konkrete Fragen bieten wir Ihnen einen Online-Support in Form von Zoom-Konferenzen. Sie können uns auch in Anspruch nehmen, um den Praxistransfer des Gelernten in Ihre Organisation zu reflektieren.

Sollten Sie genügend Interessent*innen finden, kommen wir gerne mit unserem Angebot auch in Ihre Nähe.

Anmeldung

Werkstattreihe "QM in sozialen Organisationen"

Ja, ich möchte mich gerne für eines der Module verbindlich anmelden. Nach Absenden dieses Online-Formulars erhalte ich die Rechnung und genauere Informationen per E-Mail. Vor Veranstaltungsbeginn überweise den Betrag.
Tag 1: von 09.30 bis 17.30 Uhr, Tag 2 von 09.30 - 13.00 Uhr Eine Teilnahme an mehreren Werkstätten ist zweckmäßig, aber nicht Bedingung. Teilnehmerzahl: pro Modul max. 8 Personen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an office@rica-braune.de widerrufen.

Für den 28.9. abends ist eine gemeinsame Stadtführung durch Weimar geplant, mit Besuch einer Ausstellung und anschließendem Abendessen.