Als sozialer Dienstleister ein QM-System zu betreiben, ist eine besondere Herausforderung. Wenn Mitarbeiter*innen das QM nicht als etwas Sinnvolles und Sinnstiftendes begreifen, ist es schwer, das System aufrechtzuerhalten. Vor allen Dingen, wenn das Qualitätsmanagement nicht vordringlich aus einer eigenen Motivation aufgebaut wurde, sondern in erster Linie, um das notwendige Zertifikat vorweisen zu können.

Führungskräfte und Qualitätsbeauftragte stehen in diesem Zusammenhang vor zwei großen Herausforderungen. Sie müssen nicht nur das Qualitätsmanagement so steuern, dass es dazu beiträgt, Arbeitsabläufe zu verbessern und Qualität zu steigern. Sie müssen darüber hinaus auch sicherstellen, dass die Mitarbeiter*innen eine positive Haltung zum QM haben und behalten.

Beides ist nur umsetzbar, wenn Führungskräfte und QMBs bzw. QM-Fachpersonal die Idee eines ganzheitlichen Qualitätsmanagements verstanden und verinnerlicht haben, über ausreichend Methoden und Werkzeuge verfügen, um das QM sinnvoll und stimmig umsetzen zu können und darüber hinaus ihre eigene Haltung gegenüber dem Thema Qualitätsmanagement geklärt haben. Unser Angebot für Führungskräfte und QMBs in sozialen Einrichtungen unterstützt Sie passgenau bei Ihren Aufgaben. Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit sozialen Organisationen.

Rica Braune – Beratung mit System und Ursula Wienken – MQ GmbH – haben dafür ein Paket mit insgesamt 6 Themen gepackt. Die Angebote finden alle im sogenannten Werkstattformat statt. Sie können Werkzeuge und Instrumente ausprobieren, für die eigene Arbeit anpassen oder sich mit anderen Führungskräften oder QMBs zu Best-Practise-Ideen austauschen. Mit Theorie beschäftigen Sie sich nur dann, wenn es für das Verständnis der Werkzeuge notwendig ist. Wir sorgen mit Ihnen gemeinsam dafür, dass die Workshops für Sie nachhaltig sind, indem wir bei jedem Workshop reflektieren, wie die Umsetzung in Ihrem Unternehmen realisiert werden kann.

Haben Sie vor, nach oder zwischen den Workshops ganz konkrete Fragen bieten wir Ihnen einen Online-Support in Form von Zoom-Konferenzen. Sie können uns auch in Anspruch nehmen, um den Praxistransfer des Gelernten in Ihre Organisation zu reflektieren.

Unsere Angebote finden in Weimar ab August 2020 statt. Sollten Sie genügend Interessent*innen finden, kommen wir gerne mit unserem Angebot auch in Ihre Nähe.

Hier ein kleiner Überblick über die aktuellen Werkstatt-Themen – wie immer klicken für mehr Infos.

Besser Auditieren – Auditnutzen erhöhen – für alle, die mehr wollen als ja- oder nein-Antworten im Audit. Agile Methoden für den Führungsalltag – beschäftigen Sie sich entspannt mit alltagstauglichen Methoden aus der agilen Welt.
Interne Audits und Managementbewertung als Führungsinstrument nutzen – nutzen Sie die beiden Instrumente nachhaltig. Mitarbeitersuche und Mitarbeiterauswahl – Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen – setzen Sie sich konstruktiv mit Ihren Instrumenten zur Personalentwicklung auseinander.
Ich bin QMB – und jetzt – die Antwort auf diese Frage finden Sie gemeinsam mit anderen Betroffenen ???? Personalentwicklung für soziale Organisationen – erarbeiten Sie Ihre Strategie für den Umgang mit dem demographischen Wandel und dem Fachkräftemangel.

Die QM-Sprechstunde können Sie übrigens auch ohne Werkstatt buchen – bei Interesse einfach mal auf unserer Beratungsseite vorbeischauen.